Perfect Match! Bode-Museum

Kurze Beschreibung

Dates mit Kunst aus dem Bode-Museum. Mit der App für Wissenschafts-Outreach können Nutzer*innen mit Museumsobjekten chatten.

Lange Beschreibung

Die App „Perfect Match! Bode-Museum“ ist das Ergebnis neuer Wege in Forschung und Museumsarbeit. Das Format baut spielerisch Berührungsängste und Hemmschwellen ab, indem es Objekten ein Gesicht gibt. Nutzer*innen können durch „swipen“ nach ihren persönlichen Vorlieben auswählen, mit welchen Objekten sie ins Gespräch kommen wollen. Im Chat lädt das Museumsobjekt zum persönlichen Kennenlernen in den Ausstellungsraum ein – was sich als emotional, lustig, ernst oder einfach informativ erweisen kann.

Die App ist im Rahmen eines gemeinsamen Seminars des Bode-Museums und der Universität Greifswald entstanden. Die Inhalte der App, die auf den aktuellen kunsthistorischen Ansätzen der Provenienzforschung und der Objektbiographie aufbauen, wurden von Studierenden der Kunstgeschichte recherchiert und für die App aufbereitet.

„Perfect Match! Bode-Museum“ basiert auf einer Anwendung, die im Rahmen des Verbundprojekts „museum4punkt0 – Digitale Strategien für das Museum der Zukunft“ entwickelt wurde.

Für dieses Projekt abstimmen

12 votes, average: 1,00 out of 1
(12 Stimme(n))

Link zum Projekt

https://www.smb.museum/nachrichten/detail/launch-der-app-perfect-match-bode-museum/