Sibylle Bergemann. Die Frau hinter den Bildern

Kurze Beschreibung

1 Anlässlich der Ausstellung „Sibylle Bergemann. Stadt Land Hund. Fotografien 1966 -2010 “ entsteht das Podcast Feature „Sibylle Bergemann. Die Frau hin- ter den Bildern“. Vier Folgen widmen sich dem Leben, der Arbeit und der Persönlichkeit der Fotografin. Die Kulturjournalistin und Autorin Anne Waak spricht mit Freund*innen und Weggefährt*innen Bergemanns.

Lange Beschreibung

Das Audioporträt verfolgt Bergemanns Weg von ihren beruflichen Anfängen in den 1960er Jahren in Ost-Berlin, über die Zeit, als sie begann, für die wegweisende DDR -Mode- und Kulturzeitschrift „Sibylle“ zu fotografieren, und später, als sie mit Ende 40 den Umbruch der politischen Wende miterlebte. Bis 2010, als Bergemann im Alter von 69 Jahren starb.

Gesprächspartner*innen sind die Fotografin Ute Mahler, die Schauspielerin Meret Becker, die Bildredakteurin und Kuratorin Ruth Eichhorn sowie Bergemanns Tochter Frieda von Wild und die Enkelin Lily von Wild, Moderedakteurin Claudia Engelbrecht, die Fotograf*innen Amélie Losier und Grischa Meyer und die Journalistin Johanna Wieland. Auch Sibylle Bergemann selbst ist mit O-Tönen aus Dokumentarfilmen zu hören. Hinzu kommen Beiträge von den Schauspielerinnen Angelica Domröse und Katharina Thalbach aus früheren Veröffentlichungen zur Fotografin. Weitere Quellen sind Publikationen der Zeit wie das Buch „Stierblutjahre. Die Boheme des Ostens“ von Jutta Voigt.

Auf der Websitezum Podcast ist bisher unveröffentlichtes Archivmaterial in einem Storytelling-Flow multimedial aufbereitet.

Anne Waak (* 1982) ist Journalistin und Autorin. Sieschreibt u.a. für Zeit Online, die Süddeutsche Zeitung und Monopol über Kultur- und Gesellschaftsthemen.

Für dieses Projekt abstimmen

40 votes, average: 1,00 out of 1
(40 Stimme(n))

Link zum Projekt

https://berlinischegalerie.de/bergemann-podcast/