Spuren auf Papier

Kurze Beschreibung

Das Serious Game "Spuren auf Papier" widmet sich einem wichtigen und zugleich schwierigen Thema der deutschen Geschichte: den Morden an Patient*innen während der NS-Zeit. Gerade angesichts der schwindenden Zahl von Zeitzeug*innen und der zunehmenden gesellschaftlichen Relativierung der nationalistischen Verbrechen bietet das Serious Game einen niedrigschwelligen Zugang zum Thema, insbesondere für den Einsatz im Bildungskontext, mit vielen Ansatzpunkten für eine vertiefende Auseinandersetzung. Es leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Erinnerungskultur.

Lange Beschreibung

Über 200.000 Menschen mit körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderungen wurden während des 2. Weltkriegs Opfer der nationalsozialistischen Krankenmorde. In der Heil- und Pflegeanstalt Wehnen wurden mehr als 1.500 Menschen durch systematischen Nahrungsentzug und der daraus resultierenden Unterernährung und Entkräftung ermordet.

Mit der Grundidee einer investigativen Aufdeckungsgeschichte thematisiert “Spuren auf Papier” die Hintergründe der heutigen Gedenkstätte, in der Angehörige die Ereignisse in Wehnen durch historische Aufarbeitung überhaupt erst rekonstruiert haben. Besonderer Wert wurde auf (historisch korrekte) Inhalte und deren sensible und pietätvolle Vermittlung und Darstellung gelegt. Die Hauptfiguren sind fiktiv, basieren aber auf vorhandenen Biografien. Für die dazugehörigen Dokumente wurden reale Vorlagen verwendet und entsprechend angepasst.

Spieler*innen decken die Geschichte der fiktiven Anna auf, einer manisch-depressiven Patientin der Anstalt Wehnen, die während der NS-Zeit verstorben ist. Im Mittelpunkt steht dabei ein Buch, das Annas Schwester Josephine in hohem Alter geschrieben hat. Darin kombiniert sie Zeichnungen von Anna aus ihrer Zeit in der Anstalt mit Informationen, die sie Jahre später findet – Dokumente, Briefe und Fotos. Nach und nach werden neue Informationen aufgedeckt und die Schrecken, die sich in der Anstalt abgespielt haben, werden sichtbar gemacht – auf behutsame und pietätvolle Weise.

Für dieses Projekt abstimmen

211 votes, average: 1,00 out of 1
(211 Stimme(n))

Link zum Projekt

https://gedenkkreis.de/spuren-auf-papier