UNSERE STADT WIRD BUNT – Die App zur Ausstellung

Kurze Beschreibung

Das Digitalprojekt UNSERE STADT WIRD BUNT bietet mit einer APP, einem interaktiven Stadtplan und einem AR-Tool ein kostenloses Digitalangebot zur Ausstellung EINE STADT WIRD BUNT im Museum für Hamburgische Geschichte.

Lange Beschreibung

Die Ausstellung zeigt einen besonderen Einblick in eines der spannendsten Kapitel der jüngeren Kulturgeschichte. Sie beleuchtet die „Hamburg Graffiti History“ im Zeitraum von 1980 bis 1999, die Verwandlung von einem grauen, von Nachkriegsarchitektur und Brachen geprägten Hamburg hin zu einer farbenfrohen, bunten Stadt, die in Europa zu einem der europäischen Epizentren der Graffiti- und Hip-Hop-Szene zählte. Hamburg spielte bei der Verbreitung der Jugendkultur des Hip-Hop und insbesondere der Kunstform des Graffiti in Deutschland eine zentrale Rolle.

Das begleitende Digitalangebot ermöglicht ortsbezogen einen Blick in die Vergangenheit und verlängert so die Ausstellung in jenen Raum in dem Graffiti zu Hause ist: die Stadt. Mit der App können sich Besucher auf der Karte einen Überblick über die Verteilung und Kurzinfos zu den 55 Spots verschaffen. Jeden Spot im AR Modus erkunden, Fotos von damals sehen und weiterführende Infos lesen. Zudem können eigene Styles – Schriftzüge und Skizzen gestaltet und diese über Instagram geteilt werden.

Für dieses Projekt abstimmen

79 votes, average: 1,00 out of 1
(79 Stimme(n))

Link zum Projekt

https://www.einestadtwirdbunt.app/